Sushi mal anders...

Geschrieben von: Christian Stangl In: Olivenholzprodukte im Einsatz Auf: Kommentar: 0 Hit: 3104

Jeder kennt es und jeder liebt es.

Es ist die Leichtigkeit, die uns trotz einer Vielzahl an Maki , Sashimi oder Kalifornia –Maki , ein gutes Gefühl hinterlässt. Nichts drückt und zwickt und meist ist sogar noch Platz für eine traditionelle Süßspeise.

Sushi auf Olivenholz Bretter

Mittlerweile gibt es so viele Anleitungen und Sushi Kurse, die Ermöglichen, ein leckeres Sushi oder Sashimi zu Hause zu zaubern.

Dazu bedarf es sicher ein wenig Übung aber auch die richtige Präsentation ist hier sehr wichtig! Denn es muss auf jeden Fall authentisch sein.

Um dem ganzen noch etwas Zeitgemäßes zu verleihen empfehlen wir Sushi Bretter aus Olivenholz. Diese sind auch außerhalb von Sushi sehr gut zum anrichten von anderen Leckereien zu verwenden, also ein richtiger Allrounder.

Die Olivenholzbretter gibt es in verschiedenen Größen von klein, als Tellerersatz für einzelne Personen, oder in groß, für eine allgemeine Sushi Platte in der Mitte des Tisches.

Sie haben also die Wahl wie Sie Ihr Sushi gerne anrichten möchten.

Passend dazu müssen jedoch auch die Stäbchen, genannt Chop Sticks, sein.

Auch hier bleiben Sie am besten bei Stäbchen aus Olivenholz. Sie eignen sich wunderbar auch für Anfänger der Japanischen Küche. Durch die Oberfläche des Holzes hat man eine leichtere Handhabung im Vergleich zu Keramik oder anderen Materialien.

Versuchen Sie es mit dem Einsteiger Set aus Sushi Brett und Chop Sticks.

Sie werden sicher nicht nur ein Kompliment bekommen!

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar